Logistisches Funktionskonzept

Logistisches Funktionskonzept


Kunde

Projektentwicklungsgesellschaft

Projektaufgabe

In der Freien und Hansestadt Hamburg entsteht mit der Hafencity das größte städtebauliche Entwicklungsprojekt Europas. Innerhalb der Hafencity ist das Überseequartier mit seiner Mischnutzung aus Wohnflächen, Büros und Handelsflächen das größte Einzelprojekt. Entlang des Boulevards entsteht eine bunte Mischung von Gebäuden in herausragender Architektur. HPMlog hat die Aufgabe übernommen, ein logistisches Funktionskonzept für die Ver- und Entsorgung der Gebäude zu entwickeln. Architektonische, städtebauliche, genehmigungsrechtliche und nutzungsrelevante Restriktionen bildeten einen anspruchsvollen Rahmen für die Aufgabe.

Unsere Leistungen

  • Aufnehmen der Anforderungen aus dem städtebaulichen Konzept für das Quartier
  • Ermitteln der quantitativen und qualitativen Annahmen zu den Logistikfunktionen, u.a. Warenumschlag, Belieferungsform und Ladungsträger
  • Logistisches Funktionskonzept entwickeln, Logistikflächen qualitativ beschreiben
  • Organisatorische Prämissen beschreiben
  • Dimensionieren der Flächen im Gebäudelayout
  • Ermitteln der Verkehrs- und Warteflächen, u.a. Fahrzeugklassen und Anlieferkonzepte
  • Dokumentation und planerische Darstellung der Logistikfunktionen für die Ver- und Entsorgung
  • Darstellen der Materialflüsse innerhalb der Gebäude über mehrere Geschosse

zurueck Zur Übersicht ausgewählter Projekte